Mundspülung Zahnhygiene istockphoto.com | AndreyPopov

Ist eine Mundspülung sinnvoll? Darauf müssen Sie achten

10. Februar 2024

Viele Menschen nutzen Mundspülungen für bessere Mundhygiene und Zahnpflege. Aber wann sind Mundspülungen wirklich sinnvoll? Wie findet man sich zwischen den vielen Produkten zurecht? Gibt es einen Unterschied zwischen Mundspülung und Mundwasser? Die wichtigsten Unterschiede und Tipps, die man beachten sollte.

Welche Unterschiede bei der Mundspülung gibt es?

Ob eine Mundspülung sinnvoll ist, hängt davon ab, was man damit erreichen möchte. Manche versprechen sich von Mundspülungen eine vorbeugende Wirkung, etwa gegen Parodontitis. Andere wollen etwas gegen Mundgeruch unternehmen. Für jeden Zweck gibt es vermeintlich passende Angebote.

Grundsätzlich gilt: Es gibt kosmetisches Mundwasser, dessen Wirkung nicht unabhängig bestätigt ist. Und es gibt medizinische Mundspülungen, die eine vorbeugende oder heilende Wirkung haben sollen. Nur diese wurden erfolgreich medizinisch getestet. Dies sind die wichtigsten Arten der Mundspülung:

Kosmetisches Mundwasser gegen Mundgeruch

Hier ist das Ziel nicht die Zahngesundheit, sondern lediglich ein frischer Atem. Bakterien im Mund zersetzen Nahrung und erzeugen dabei Gerüche. Mundwasser, das zum Beispiel Menthol enthält, kann also helfen, den Mundgeruch zu überdecken. Frischer Atem allein hat allerdings keinen Einfluss auf die Gesundheit der Zähne. Die Anwendung von Zahnseide, eine Zahnreinigung oder das Zähneputzen können Mundspüllösungen nicht ersetzen.

Mundspülungen zur Karies-Vorbeugung

Bestimmte Mundspülungen setzen hier doppelt an: Zum einen soll der Zahnbelag aufgelockert werden, damit er beim Zähneputzen leichter abgetragen werden kann. Zum anderen sollen Inhaltsstoffe wie Fluoride Zähne und Zahnschmelz stärken und so Karies vorbeugen. Sie sind in diesen Fällen sinnvoll:

  • freiliegende Zahnhälse
  • für Menschen, die gepflegt werden und sich nicht selbstständig um die Zahnpflege kümmern können
  • nach einer Parodontitis-Behandlung
  • bei festen Zahnspangen mit Brackets

 

Ausreichend Fluorid kann man allerdings auch mit der entsprechenden Zahnpasta aufnehmen. Wer darauf verzichtet, seinen Mund auszuspülen, verbessert die Aufnahme weiter. Ab einer bestimmten Menge haben mehr Fluoride jedoch keine zusätzliche Wirkung. Es schadet aber auch nicht.

Mundspülungen zur Zahnfleischpflege

Viele Menschen leiden unter Entzündungen des Zahnfleischs. Dazu gehört auch Parodontitis. Manche Mundspüllösungen enthalten Stoffe, die die Symptome einer Entzündung abmildern sollen. Sie ersetzen jedoch nicht die Behandlung durch Zahnärzte. Wichtig: Zahnfleischbluten muss man immer ernst nehmen. Bei anhaltenden Beschwerden am Zahnfleisch oder an den Zähnen sollte man also immer den Zahnarzt kontaktieren. 

Medizinische Mundspülung

Diese Mundspülungen für die Zähne sind nur in der Apotheke erhältlich. Sie enthalten Stoffe wie Chlorhexidin und sollen Bakterien an den Zähnen und am Zahnfleisch abtöten. Sie kommen meist im Rahmen einer Parodontitis-Behandlung zur Anwendung und sind nicht für den dauerhaften Einsatz geeignet.

Können Mundspülungen gefährlich sein?

Wenn wie angegeben dosiert, ist eine Mundspülung grundsätzlich unbedenklich. Gerade für Allergiker können trotzdem einzelne Inhaltsstoffe gefährlich sein. Sie sollten genau nachlesen und im Zweifel ihren Zahnarzt fragen. 

Fazit: Eine Mundspülung kann sinnvoll sein. Es kommt auf den Zweck an.

Es gibt viele Unterschiede zwischen den vielen Mundspülungen und Mundwassern. Wichtig vor dem Kauf: Man sollte ein klares Ziel der Mundhygiene und Zahnpflege vor Augen haben. Es gibt Produkte gegen Mundgeruch, andere helfen gegen Entzündungssymptome oder stärken die Zähne. Die Wirksamkeit kosmetischer Mundspülungen kann jedoch nicht garantiert werden. Erfolgreich getestet wurde hier nur, dass sie dem Menschen bei empfohlener Anwendung nicht schaden.

Nur medizinische Mundspülungen, etwa mit Chlorhexidin, müssen auch nachweislich einen Effekt haben. Eine Zahnreinigung durch Zahnärzte oder den Gebrauch von Zahnseide kann keine Mundspülung ersetzen. Im Zweifel gilt: Fragen Sie Ihren Zahnarzt.

 

Quellen:

  • Das Gesundheitsportal medondo.health
  • Araujo MWB, Charles CA, Weinstein RB, McGuire JA, Parikh-Das AM, Du Q, Zhang J, Berlin JA, Gunsolley JC. Meta-analysis of the effect of an essential oil-containing mouthrinse on gingivitis and plaque. J Am Dent Assoc. 2015 Aug;146(8):610-622. doi: 10.1016/j.adaj.2015.02.011. PMID: 26227646.
  • Van Leeuwen MP, Slot DE, Van der Weijden GA. The effect of an essential-oils mouthrinse as compared to a vehicle solution on plaque and gingival inflammation: a systematic review and meta-analysis. Int J Dent Hyg. 2014 Aug;12(3):160-7. doi: 10.1111/idh.12069. Epub 2014 Apr 10. PMID: 24720368.
  • Stoeken JE, Paraskevas S, van der Weijden GA. The long-term effect of a mouthrinse containing essential oils on dental plaque and gingivitis: a systematic review. J Periodontol. 2007 Jul;78(7):1218-28. doi: 10.1902/jop.2007.060269. PMID: 17608576.
  • Sälzer S, Slot DE, Van der Weijden GA, Dörfer CE. Efficacy of interdental mechanical plaque control and adjunctive chemical plaque control on the reduction of natural gingivitis, plaque, and interdental bleeding: A systematic review and network meta-analysis. Int J Dent Hygiene. 2016;14(4):290-303. doi: 10.1111/idh.12191.
  • Marinho VC, Worthington HV, Walsh T, Clarkson JE. Fluoride mouthrinses for preventing dental caries in children and adolescents. Cochrane Database of Systematic Reviews. 2013 Jul 11;(7):CD002284. PMID: 23843243.
  • Rugg-Gunn A, Bánóczy J. Fluoride toothpastes and fluoride mouthrinses for home use. Acta Med Acad. 2013 Nov;42(2):168-78. doi: 10.5644/ama2006-124.84. PMID: 24308396.
  • Coelho ASEC, Paula ABP, Carrilho TMP, da Silva MJRF, Botelho MFRR, Carrilho EVVF. Chlorhexidine mouthwash as an anticaries agent: 
A systematic review. Quintessence Int. 2017;48(7):585-591. doi: 10.3290/j.qi.a38353. PMID: 28555200.
  • Karamani I, Kalimeri E, Seremidi K, Gkourtsogianni S, Kloukos D. Chlorhexidine Mouthwash for Gingivitis Control in Orthodontic Patients: A Systematic Review and Meta-Analysis. Oral Health Prev Dent. 2022 Jun 28;20(1):279-294. doi: 10.3290/j.ohpd.b3170043. PMID: 35762364.